Krämer RC-Win 4.0
Garmin MobilePC 5.0

MapFactor Navigator 10
AutoMapa Version 5

Schnellvergleich & Kaufen
 
 
   Software    GPS-Empfänger   Download   FAQ    Forum   Links   Shops   Umfragen   Suche  

Home 

     
   Software - Falk Cityplaner 2002/2003

Routenplaner

Der Falk Reiseplaner ist sehr günstig erhältlich. Als Einstieg zu GPS ausreichend, aber nur bedingt für den Einsatz als Navigationsprogramm.

Vorteile:

- gute Kartendarstellung
- viele zusätzliche Ziele+Infos anzeigbar / erhältlich
- ADAC Stauwarnungen aus Internet anzeigbar
- Bahnreise für Routenplanung möglich
- Detaillierungsstufe der Karte variabel
- Arbeitet mit allen GPS-Empfängern

Nachteile:

- teilweise unkorrekte Kartendaten
- Benötigt viel Speicher + 2. CD im Lw. (Optional)
- Langsam bei Dateneingabe
- Startpunkt nur manuell
- Keine richtige GPS-Verkehrsführung
- Keine Berücksichtigung der Staumeldungen


Aktion PDA
Startbildschirm mit Übersichtskarte

Seitenleiste mit POIs

Start- und Zieleingabe

Uhrzeitvorgabe für Routenplanung

Falk Cityplaner
alt. Link zum grossen Bild
Nachdem sie ihren GPS-Empfänger angeschlossen haben, müssen sie unter Datei - Allg. Einstellungen folgendes einstellen:
Position anzeigen (GPS) - aktivieren
Karte nachführen - Bild wandert mit Position
auto. Vergrößerung - Geschwindikeitsabhängig
Falk Cityplaner
alt. Link zum grossen Bild
Sobald ein Signal empfangen wird, zeigt der Kreis und der Pfeil ihre Position und Fahrtrichtung an. 
Außerdem wird die Geschwindigkeit in der
Statuszeile angezeigt.
Bei aktivierten Optionen, folgt die Karte ihrer Position und passt den Ausschnitt der Geschwindigkeit an.
Falk Cityplaner
alt. Link zum grossen Bild
Beim Programmstart erfolgt der Hinweis die 2. CD einzulegen, falls nicht auf Festplatte installiert. Diese ist nur nötig um zusätzliche Infos zu Städten und Sehenswürdigkeiten anzuzeigen. Falk Cityplaner
alt. Link zum grossen Bild
Den Hinweis kann man, mit etwas PC-Kenntnis leicht abschalten.
Dazu in einem Texteditor die Datei "standard.sta" aus dem
Falk-Verzeichnis "\PROG.MOV" öffnen.
Im ersten drittel der Datei befindet sich der Abschnitt "[TRAVELCENTER]"
darunter muß der Eintrag "NoWarning" auf "True" gesetzt werden.


 

 
   Impressum • © 2007 by hartmut schaufert